• unbezahlte Werbung

Sieg in der Spooks Amateur Trophy - Paderborn


Moin ihr Lieben,

auch wenn das Turnier jetzt schon einige Wochen zurückliegt, möchte ich Paderborn noch einmal Revue passieren lassen.

Ich habe mich sehr auf diese Station der Spooks Amateur Trophy gefreut. Vor zwei Jahren war ich als Zuschauerin dort und es hat mich da schon total begeistert. Das Turnier ist mitten in einem Park und darum sind sogenannte Schützen-Bauden. Dadurch hat das Turnier ein ganz besonderen Flair und der Baum, mitten auf dem Reitplatz, macht die Atmosphäre perfekt. Dazu kam, dass mein Trainer Karl Brocks auch dort gestartet ist und ich somit jemanden vor Ort hatte, der mir helfen konnte. Das Ziel für dieses Turnier war es, auch mal etwas zu riskieren und auf eine gute Zeit zu reiten. Beim ersten Start ist es uns schon sehr gut geglückt und wir wurden mit dem zweiten Platz belohnt. Eigentlich wollte ich den einen Weg noch vorne rum reiten, da Holly aber bei der großen Videoleinwand kurz irritiert war, kamen wir den Oxer davor ziemlich groß und ich konnte sie nicht schnell genug wenden. Am Tag darauf war dann alles perfekt und wir holten den Sieg. Das war so ein toller Saisonabschluss und ich denke sehr gerne daran zurück. Ich habe Holly einfach so viel zu verdanken, sie vertraut mir 100% und dadurch zieht sie immer durch.

Dadurch, dass das Turnier im Park stattfand, konnte man so schön Spazieren gehen. Bei den Übernachtungsturnieren kann man die Pferde natürlich auf keine Weide stellen und geht somit 1-2 mal am Tag mit den Pferden Schritt. In einem Wald zu laufen, macht da mehr Spaß, als an einer Messehalle. Das schöne war, dass Nicole von nxf_horses mit ihrem Pferde in der Box neben uns Stand. So konnten wir uns gemeinsam auf unseren Start vorbereiten und sie hat uns auch das ein oder andere Mal das Füttern abgenommen. Den dritten Start wollte ich dann in der Medium Tour starten, das hätte ich mal lieber lassen sollen. Dadurch, dass ich die Tage davor die kurzen Wege gewählt habe und es für Holly etwas Neues war, zu schnippeln, war sie im M-Springen ein wenig eingeschüchtert. Dementsprechend, schüchtern war die erste Hälfte des Parcours. Es stand zudem die ersten dreifache Kombination für Holly im Parcours und irgendwie kam dann alles zusammen. Nachdem wir eine wirklich brenzlige Situation in einer Distanz hatten, bin ich aufgewacht, habe einen Gang mehr eingelegt und den Parcours vernünftig beendet. Wir wachsen mit unseren Aufgaben. Tatsächlich wurden wir auch in dieser Prüfung noch platziert, da es sich um ein Zweiphasen-Springen handelte und Holly mal wieder Null blieb. Ich kann gar nicht oft genug betonen, wie dankbar ich für dieses Pferd bin. Alle meine Pferde haben mich wichtige Dinge gelehrt und bei Holly darf ich auch einfach mal den Turniersport in vollen Zügen genießen - sie ist eine so große Kämpferin.

Wir haben die Zeit dort ganz entspannt genossen und ich werde sicher wieder kommen.

Eure BinieBo

#paderborn #spooksamateurtrophy #spooks #biniebo #myholly #holly #turnier #sieg #springreiten

752 Ansichten

©BinieBo Blog by BinieBo